Hunde-Internat

Hunde-Internat bedeutet, dass Sie Ihren Hund für einen gewissen Zeitraum bei mir abgeben. In diesem Zeitraum wird mit Ihrem Hund intensiv gearbeitet, um so zum Beispiel Problemverhalten des Hundes zu korrigieren oder auch, um einfach den Grundgehorsam zu verbessern.

Das Hunde-Internat beginnt mit einer Einzelstunde, in der ich mir die Probleme und Wünsche des Hundehalters anhöre, beginne den Hund einzuschätzen und demnach die möglichen Ziele und den ungefähren Weg dorthin mit Ihnen bespreche.

Anschließend, an das Internat, gibt es weitere Einzelstunden mit dem Hundehalter. Diese Einzelstunden sind unverzichtbar, denn: sobald der Hund wieder in sein gewohntes Zuhause mit den gewohnten Menschen, Umgebungen und Regeln angekommen ist werden die Probleme erneut auftreten. Ein Hunde-Internat ersetzt demnach kein Hunde-Training, da der Beziehungsaspekt in der Erziehung der wichtigste überhaupt ist. Dennoch kann es einen Einstieg in das Training für beide Parteien erleichtern.


Aufwand und Kosten:

Die Dauer des Aufenthaltes und die Anzahl der anschließenden Trainingsstunden können individuell stark variieren und demnach auch die Kosten.

Berechnet werden für die Einzelstunden 60,00 Euro je Stunde.

Für jeden Tag im Internat berechne ich 81,00 Euro (Betreuung, Futter + 1 Stunde Einzeltraining am Tag). Individuelle Absprachen sind möglich.